Chirotherapie


Diagnose
Die Chirotherapie ist eine anerkannte medizinische Methode und gehört heute zu den schonendsten medizinischen Behandlungsmethoden. Sie beruht auf einer sehr alten und erfolgreichen Behandlungsmethode, bei der die Diagnostik und die anschließende Behandlung mit der Hand durchgeführt wird.

Grundgedanke
Grundlegender Gedanke der Chirotherapie ist, dass sich viele körperlichen Beschwerden auf Fehlstellungen oder Blockaden von Gelenken zurückführen lassen. Dabei kann die Ursache an ganz anderer Stelle liegen als die Beschwerden. Dies erklärt auch, warum es häufig vorkommt, daß Patienten jahrelang erfolglos behandelt wurden, ehe ihnen schließlich von einem Chirotherapeuten geholfen werden konnte.

Wirkungsweise
Durch die gezielte Behandlung der Blockaden der Wirbelsäule und der Gelenke können vielfältige Beschwerden an den verschiedensten Körperstellen behandelt werden, nicht nur Rücken- , Nacken- oder Kopfschmerzen, sondern genauso auch Krankheiten wie Bluthochdruck, Asthma, Mittelohrentzündungen, Schluckauf oder Herpesinfektionen.

Weitere Symptome, die auf eine Gelenkblockade der Wirbelsäule hindeuten können:

  • Lendenschmerzen
  • Schmerzen im Brustbereich
  • Störungen der Atemfunktion
  • Schulterbeschwerden
  • Tinnitus (chronische Ohrgeräusche)
  • Schwindelgefühle
  • Sehstörungen
  • Missempfindungen in den Armen
Chirotherapie
© 2018 Dr. Bohnenberger Impressum Datenschutz